Kohlebürsten

Kohlebürsten sind Gleitkontakte in Motoren und Generatoren, welche den elektrischen Kontakt zum Kollektor oder zu den Schleifringen des rotierenden Maschineteiles herstellen. Mit einer zusätzlichen Imprägnierung erhält die Kohlebürste bessere Gleiteigenschaften, was in geringerer Funkenbildung resultiert.

Unsere Kohlebürsten sind mit unterschiedlichen Anschlüssen und Konfektionierungen sowie als Zwillingskohlebürsten erhältlich. Selbstverständlich haben wir auch ein umfassendes Angebot an Kohlebürstenhaltern in unserem Lieferprogramm.

Schicken Sie uns Ihre Anfrage – unsere Abfragezeichnung für Kohlebürsten erleichtert Ihnen die Beschreibung der gewünschten Kohlebürste. Stöbern Sie im Shop, dort finden Sie die gängigsten Kohlebürsten und können direkt online bestellen. Oder rufen Sie uns an – wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach der passenden Kohle für Ihre Maschine.

Je nach Einsatzgebiet liefern wir Kohlebürsten in folgenden Ausführungen:

  • Grafitkohlebürste
  • Edelkohlebürste
  • Bronzekohlebürste
  • Silberkohlebürste
  • Zwillingskohlebürste
  • Schichtkohlebürste
  • glatt oder mit Armatur
  • mit Imprägnierung

Grafitkohlebürste | Schwarze Kohle

Für Grafitkohlebürsten, häufig auch schwarze Kohlen genannt, gibt es zahlreiche Einsatzgebiete wie Universalmaschinen, Haushaltsmaschinen, Elektrowerkzeuge, Lichtmaschinen, Generatoren etc.

Edelkohlebürste

Bei Gleich- und Wechselstrommotoren, Drehstrom-Kommutatoren und Schleifringstromübertragungen kommen veredelte Grafitkohlen, sog. Edelkohlebürsten, zum Einsatz. Die aus vorgefestigtem Kohlematerial gefertigten Edelkohlebürsten zeichnen sich aus durch:

  • sehr gute physikalische Werte
  • gute Kommutierungseigenschaften
  • hohe Kurzschlusssicherheit
  • gute thermische Leitfähigkeit

Bronzekohlebürste

Sind gute Leitfähigkeitseigenschaften, geringer Widerstand oder hohe elektrische Belastbarkeit gefordert, so eignen sich Bronzekohlebürsten, die neben Grafit einem bestimmten prozentualen Anteil an Kupfer haben und in Gleichstrom-Niederspannungsmaschinen, Autoanlassern, Schleifringen etc. eingesetzt werden.

Silberkohlebürste

Silberkohlen, auch Silbergrafitkohlen genannt, bestehen aus hochwertigem Grafit und Silberpulver und haben einen geringen Widerstand. Aufgrund der guten chemischen Beständigkeit von Silber können diese bei extremen Umweltbedingungen eingesetzt werden, wie z. B. als Erdungssystem in der Schifffahrtsindustrie in Verbindung mit einem Schleifring.

Weitere gängige Bezeichnungen für Kohlebürsten sind Industriekohle, Kleinkohle, Kleinstkohle, Elektrokohle, Schleifkohle oder Kohleschleifstück, Motorkohle, Autokohle, Flurförderzeug-Kohle, Staplerkohle ebenso wie Hochstromkohle, die u. a. in unseren Teleskopstromabnehmern Verwendung finden.

Zudem gibt es Sonderformen wie Kohlestifte, Kohlerohre, Kohlerollen und Kohlelager.

In unserem Downloadbereich finden Sie eine Übersicht unserer Produktkataloge für Kohlebürsten und Bürstenhalter.

Kataloge

Kohlerohr

    Sie haben Fragen?

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

    Allgemeine Informationen

    Telefonische Beratung unter:
    +49 (0)821 - 600 550

    Standort Friedberg
    EKK Anlagentechnik GmbH & Co. KG
    Marquardtstraße 11
    86316 Friedberg

    Öffnungszeiten:
    Mo - Do: 7:30 - 12:30 / 13:00 - 16:00 Uhr
    Fr: 7:30 - 13:00 Uhr

    Standort Ziemetshausen
    EKK Anlagentechnik GmbH & Co. KG
    Boschstraße 8
    86473 Ziemetshausen

    Öffnungszeiten:
    Mo - Do: 7:00 - 16:00 Uhr
    Fr: 7:00 - 12:00 Uhr

    Social Media
    Facebook
    Instagram